Was kostet die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Salzkotten?
Die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr Salzkotten beträgt zur Zeit 10 Euro pro Jahr. Vom Mitgliedsbeitrag werden der Verpflegung beim Halbjahres- und Jahresabschluss, sowie weiteren Veranstaltungen (Besuch eines Schwimmbades, 24 Stundendienst) bezahlt. Für Zeltlager oder Tagesausflüge wird jeweils vor den Veranstaltungen nochmals ein Unkostenbeitrag eingesammelt.

Was ist für die Aufnahme in die Jugendfeuerwehr erforderlich?
Jugendliche / Kinder die in die Jugendfeuerwehr wollen, müssen mindestens 10 Jahre alt sein. Besondere körperliche Vorraussetzungen für die Aufnahme gibt es nicht.

Wann und wo findet der Jugendfeuerwehrdienst statt?
Wir treffen uns alle 2 Woche Freitags um 18.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Salzkotten (Im Eichfeld). Der Dienst endet in der Regel um 19.45 Uhr, wobei es gerade in den Sommermonaten auch später werden kann. Die Mitglieder aus den Ortsteilen werden durch die Betreuer der Jugendfeuerwehr zu den Diensten nach Salzkotten und auch wieder zurück gebracht!

Ist mein Kind versichert?
Ihr Kind ist während des Dienstes (Dienstabende, Zeltlager und sonstige Veranstaltungen) und auf dem direkten Weg hin und zurück, durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Wenn ihr Kind mit dem Fahrrad zum Dienst kommt besteht die Pflicht einen Fahrradhelm zu tragen. Der Helm der Jugendfeuerwehr reicht nicht aus!

Bestehen Bestimmungen im Rahmen der Jugendfeuerwehr?
Es gibt kaum Sonderbestimmungen für den Jugendfeuerwehrdienst gegenüber der Tätigkeit in anderen Vereinen. Es muss jedoch zu den Diensten die komplette Uniform getragen werden. Ebenso sollen sich die Jugendlichen vor den Diensten, zu denen sie nicht erscheinen können, abmelden.

Wer betreut die Jugendlichen?
Die Jugendlichen werden durch freiwillige Betreuer aus den Löschzügen betreut. Außerdem durch den Stadtjugendfeuerwehrwart und dem Stellvertreter. Alle Betreuer haben einen Jugendgruppenleiterlehrgang gemacht. Zur Zeit betreuen 12 Betreuer die Jugendlichen um einen geregelten Dienst abzuhalten.

Werden die Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung gestellt?
Den Jugendlichen wird nach Abgabe des Aufnahmegesuchs durch die Feuerwehr die Uniform, bestehend aus Helm, Blouson, Bundhose, Stiefeln und Handschuhe kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Übernahmen in die Aktive Wehr oder Austritt aus der Jugendfeuerwehr ist die komplette Uniform persönlich auf einen der Dienstabende abzugeben.